Was wäre, wenn Sie Zellen, Bakterien und Partikel analysieren könnten? Voll­auto­matisch und in Echt­zeit?

Wir haben darüber nach­gedacht – und wir haben es ODIN genannt.

INNOVATION FOR SCIENCE.

Observe. Detect. INvestigate.

ODIN
ODIN
ODIN ist ein speziell auf die Anforderungen moderner Wissenschaft zugeschnittenes Machine Vision System neuester Generation. Es bietet state-of-the-art Bildgebung vereint mit einer mächtigen und einfach zu bedienenden Analyse- und Kontrollsoftware. Durch die Echtzeitdatenverarbeitung bei bis zu 10000 Bildern pro Sekunde ist die Steuerung und Automatisierung von Experimenten und Anlagen mit höchster zeitlicher Auflösung und Präzision ein Kinderspiel. Mit unserer Software führen Sie sowohl Standardanalysen wie die Zählung toter und lebender Zellen als auch die Analyse unbekannter Proben einfach und schnell durch und konfigurieren die Steuerung ihres Experiments auf Basis der Analyseergebnisse im Handumdrehen. ODIN kann verschiedene Aufgaben im Experiment erfüllen und beispielsweise Objekte analysieren, die sich durch das Bildfeld bewegen oder deren Position mit höchster Präzision nachverfolgen. Ein paar ausgewählte Anwendungsfelder sind zum Beispiel:

ODIN kombiniert eine schnelle und sensitive Kamera mit einem hochleistungs Prozessorsystem und intelligenten Auswertealgorithmen in einem einzigen Gerät.

Ein Standard C-Mount erlaubt die einfache Integration in Experimente und ermöglicht die Verwendung von gängigen Mikroskopen und Optiken.

ODIN arbeitet komplett autonom und bietet ein benutzerfreundliches und mächtiges grafisches Nutzerinterface.

Beobachten, analysieren, kontrollieren und dokumentieren Sie ihr Experiment mit ODIN.

ODIN arbeitet äußerst schnell und präzise

Er arbeitet mit bis zu 10000 Bildern pro Sekunde und wertet diese vollautomatisch in Echtzeit aus.

Er benötigt kein Buffering und erlaubt somit eine direkte Reaktion auf das Messergebnis.

ODIN analysiert dabei jedes einzelne Bild in einer atemberaubenden Zeit von weniger als 200 Mikrosekunden und kontrolliert ein externes System mit einer Präzision besser als 10 Nanosekunden.

Er vereint alle Prozessschritte in einem, er detektiert, analysiert und sortiert in einem einzelnen Schritt.

advantages of ODIN
parameters ODIN analyses

ODIN analysiert Objekte auf alle sichtbaren Eigenschaften wie Größe, Form, Granularität, Umfang, Position, Geschwindigkeit, etc.

ODIN hat smarte Algorithmen, zum Beispiel um vollautomatisch den Hintergrund zu stabilisieren und so eine Messung unabhängig von Lichteinflüssen zu machen.

ODIN bietet ein vollständiges Analyse­­interface, so dass Sie ganz einfach und in Sekunden­­­schnelle komplett unbekannte Proben charakte­­risieren können um so zum Beispiel relevante Parameter zum Sortieren zu finden.

ODIN ist so benutzerfreundlich gestaltet, dass er innerhalb von wenigen Minuten in Experimente integriert werden kann und auch im Handumdrehen so konfiguriert ist, dass er die Mess- und Steueraufgabe zuverlässig löst.

parameters ODIN analyses

Eine Software für alle Fälle

ODIN bietet ein benutzerfreundliches grafisches Interface für alle Fälle:

  • Beobachtung: Ein absolut latenzfreies Live-Bild mit allen Einstellungsmöglichkeiten, die man sich für eine moderne Kamera wünschen kann.
  • Analyse: Die Möglichkeit alle Analyseparameter frei wählbar gegeneinander grafisch darzustellen und dabei die zugrunde liegenden Einzelbilder und deren Eigenschaften anzuzeigen.
  • Kontrolle: Markieren sie einfach per Mausklick in den Graphen wonach Sie suchen und ODIN programmiert sich daraufhin selbst.
ODIN user-interface

Die Einsatz­möglichkeiten für ODIN sind zahllos.

Kontaktieren Sie uns einfach und wir entwickeln einen Lösungs­ansatz für Ihr Anliegen.

Ein paar tech­nische Eck­daten von ODIN:

Sensordaten:

  • 210 fps @ 1280×1024 px, Monochrom, 10bit Farbtiefe
  • Bis zu 10000 fps @ 400×32 px, Monochrom, 10bit Farbtiefe
  • Sensitiv im Wellenlängenbereich 300-1000 nm, 550nm Peak @ 54% Quanteneffizienz
  • 2 frei wählbare Ausleseregionen simultan

Analyse:

  • Automatischer und dynamischer Hintergrundabzug für bestes Signal-Rausch-Verhältnis und Messstabilität
  • Echtzeitanalyse von folgenden Objekteigenschaften: Größe, Geschwindigkeit, Position, Granularität, Umfang, uvm.
  • Echtzeittracking von bis zu 8 Objekten gleichzeitig bei bis zu 10000 Bildern pro Sekunde und Präzision von 0,01 Pixel (separates Softwaremodul)

Steuerung:

  • Zwei frei programmierbare unabhängige Trigger (3,3V TTL)
  • Latenz von Bildaufnahme bis Messergebnis <200 Mikrosekunden
  • Steuerung mit Präzision <10 Nanosekunden
  • Einfache grafische Programmierung durch Markieren in Diagrammen

Häufige Fragen zu ODIN:

Im Prinzip mit jedem Mikroskop das einen C-Mount hat oder die Möglichkeit hat diesen nachzurüsten. Das ist der Fall für die meisten Marken wie Zeiss, Olympus oder Nikon und die meisten Modelle. Zusätzlich muss genug Platz vorhanden sein um ODIN am C-Mount montieren zu können, was für die meisten Systeme der Fall ist.

Er ist beides. Sie können verschiedene Module, wie die ODIN Sensor- und Kontrolleinheit separat erwerben und damit ein bestehendes Experiment oder Mikroskop upgraden oder Sie können uns bitten eine komplette Systemlösung für Ihre Anwendung zu entwerfen.

Selbstverständlich. Wenn Sie eine kleiner Version von ODIN gekauft haben können Sie jederzeit mit neuen Software- und Hardwaremodulen aufrüsten, wie zum Beispiel unserer gepulsten LED-Beleuchtungseinheit SOL oder einem Mehrfarbigen Lasersystem für Fluoreszenzmessungen.

Im Prinzip ist die Geschwindigkeit durch die Größe des gewählten Messbereichs limitiert. Zum Beispiel bei einer Auflösung von 400×32 px erreicht ODIN eine Aufnahme- und Analyserate von bis zu 10000 Bildern pro Sekunde. Wir sind sozusagen ultimativ limitiert durch die Auslesegeschwindigkeit des Bildsensors. Im Fall von Fluoreszenten Proben ist die maximale Messgeschwindigkeit und Durchsatzrate gegebenenfalls weiter limitiert durch deren Leuchtstärke.

Nein, ODIN ist ein eigenständiges System. Sie müssen weder einen zusätzlichen Computer noch zusätzliche Software kaufen. ODIN analysiert nach der Einrichtung alles automatisch und liefert finale Messergebnisse und dazugehörige Bilder sofern gewünscht.

Nein, ODIN analysiert allgemeine Eigenschaften der vorbeiziehenden Objekte wie beispielsweise die Größe, Granularität, Geschwindigkeit, Position, Intensität und viele weitere Größen. Dies ist vollkommen unabhängig von der Art des Objekts.

Im Prinzip können Sie in jeder Kontrastform wie Hellfeld, Phasenkontrast oder Fluoreszenz messen. ODIN analysiert einfach was er sieht. Zum Beispiel wenn wir eine Zelle mit  fluoreszent gefärbter DNA betrachten (die im Kern konzentriert ist) wird der Parameter Größe im Hellfeld die der ganzen Zelle sein, während im Fluoreszenzbild die Größe des Zellkerns ausgegeben wird. Falls Sie jedoch gleichzeitig im Hellfeld und Fluoreszent messen möchte benötigen Sie das Modul für alternierende Messungen und geeignete Beleuchtungseinheiten.

Weil ODIN alle Bilder in Echtzeit analysiert und deshalb in der Lage ist die Daten zur Speicherung vorzuselektieren. Zum Beispiel ist eine einfache Anwendung nur Bilder zu speichern in denen Zellen zu sehen sind. Alle leeren Bilder würden automatisch verworfen und Sie haben am Ende ein Video mit 100% nützlichen Daten. In einem komplexeren Fall könnten Sie zum Beispiel nur Bilder eines bestimmten Zelltyps aufnehmen, wie etwa ausschließlich Bilder von weißen Blutkörperchen in einer Vollblutprobe.

Selbstverständlich ja. Wir haben verschiedene Möglichkeiten dafür. Zum Einen haben wir unser Labor mit Kameras ausgestattet so dass wir Online-Demos durführen können. Wir können Ihnen so die Möglichkeiten und Fähigkeiten von ODIN in der Analyse und Steuerung von tröpfchenbasierter Mikrofluidik und Bildbasierter Durchflusszytometrie mit unseren Proben zeigen. Zum Anderen können Sie uns einfach eine Probe schicken und wir messen sie in unsere Labor und diskutieren die Ergebnisse mit Ihnen oder Sie besuchen uns einfach an unserem Standort in Ulm und analysieren die Probe gemeinsam mit uns. Auch eine Vorort-Demo ist innerhalb der EU und einigen weitere Ländern möglich, fragen Sie uns einfach ob dies in Ihrer Region möglich ist.

Kontaktieren Sie uns für weitere Informationen

ODIN